Sibylle Soyka

 

Jahrgang 1975, Yogalehrerin (Institut für Yoga und Ayurveda) und Agraringenieurin 

seit 2012 Unterrichtserfahrung, 2017 Geburt meines Kindes

 

Seit mehr als zehn Jahren praktiziere ich Hatha Yoga.  Als ich, damals damit anfing, war ich auf der Suche nach einem Training, dass meine starken Rückenbeschwerden verursacht durch einen Bandscheibenvorfall mildern konnte. Nach einigen Fehlversuchen lernte ich Yoga kennen und schätzen. Es hat mich sehr schnell begeistert und es hat mir geholfen schmerzfrei zu werden und zu bleiben! Ich befinde mich nun am Ende meiner über vierjährigen Ausbildung zur Yogalehrerin (BDY, über 800 UE) bei Angelika Neumann (Institut für Yoga und Ayurveda). Qualität im Yoga ist mir sehr wichtig, daher habe ich mich für diese Ausbildung entschieden, eine kurze Ausbildung wäre für mich nie in Frage gekommen. Das Wissen und die Erfahrungen aus der Ausbildung vertiefe ich regelmäßig in verschiedenen Weiterbildungen.

Eine achtsame,gesundheitsschonende und heilsame Ausführung der Yogaübungen ist für mich selbstverständlich. Yoga kann der Gesundheit schaden, beispielsweise durch intensives Dehnen, starke einseitige Belastungen z.B. des Nackens im Kopf- bzw. Schulterstand oder der Knie im Lotussitz, oder auch langes Halten. Ein solches Üben wird Ihnen in meinen Kursen nicht begegnen. Ein großes Anliegen ist mir zudem, dass Sie die im Yogaunterricht gemachten Erfahrungen in Ihren Alltag positiv integrieren können.

 

 

Unterrichtsschwerpunkte:

 

Anpassung der Yogaübungen an den Menschen (Viniyoga),

achtsames und gesundes Yoga mit Fokus auf dem Atem,

Entspannung, Achtsamkeit, Mind Body Techniken, Entschleunigung,

Yoga als meditatives Bewegungstraining zur Gesundheitsförderung,

Yoga für einen gesunden Rücken,

Yoga als Mittel zur Stessbewältigung,

Yoga für Frauen

 

Mitgliedschaften:  

Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY)

Deutsche Gesellschaft für Yogatherapie e.V. (DeGYT)

 

 

Ausbildung, Weiterbildungen, Seminare, Interessen:  

 

seit Ende 2011 in Ausbildung zur Yogalehrerin bei Angelika Neumann (anerkannte BDY Ausbildung über 4,5 Jahre)

seit 2015 in Weiterbildung in Yoga-Therapie durch Dr. med. Günter Niessen und Alexander Peters

2017 Rückbildungsyoga bei Lorna Neuber

2016 Yoga für Frauen bei Indra Mohan

2016 Yoga und Krebserkrankung bei Rita Ziller

2015 Yogatherapie im Gruppenunterricht bei Inga Franz und Dr. med. Günter Niessen

2015 Yoga bei Kieferverspannungen bei Cator Shachoy  

2015 MBSR-"Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung" nach Jon Kabat-Zinn bei Sabine Hanna Witte

2015 Heilansätze des Yogas basierend auf yogaphilosophischen Texten und ayurvedischen Prinzipien "Yoga - die innere Heilung" bei R. Sriram

2015 Pranayama und Meditation bei Dr. Shrikrishna

 

Yoga vereint  

 

Yoga spricht den ganzen Menschen auf drei Ebenen an, auf der des Körpers, des Atems und des Geistes. Yoga verbindet mit verschiedenen Werkzeugen alle drei Ebenen harmonisch miteinander. Yoga ist ein effektives Verfahren zur Körperkräftigung, Entspannung und Stressreduktion. Längerfristig praktiziert, kann Yoga den Grundzustand des Nervensystems von einem stressanfälligen zu einem primär entspannten Zustand hin verschieben (*). Yogahaltungen in dynamischen Abläufen sind ein gut geeignetes Muskeltraining - sie kräftigen wirkungsvoll den Bewegungsapparat. Wird die Yogahaltung im Einklang mit der Atmung ausgeführt, fördert das Üben das Bewusstsein für die Empfindungen und Gefühle des Körpers. Ein solches Üben in Achtsamkeit mit Fokussierung auf die Atmung unterstützt und fördert die Gesundheit. Achtsamkeit bedeutet das bewusste, wache, neugierige und urteilsfreie Betrachten sowie das Akzeptieren des gegenwärtigen Momentes. Die Achtsamkeit hilft dabei eigene Stressmuster zu verstehen, zu verändern und auf Situationen frei und bewusst reagieren können, anstatt mit automatischen Verhaltensweisen. Atemübungen und Entspannungstechniken wie die Meditation schulen die innere Wahrnehmung und helfen dabei zur Ruhe zu kommen, präsent im Augenblick zu sein und vom Alltag loslassen zu können. "Meditation macht aus uns niemand anderen, sondern den, der wir immer gewesen sind." (Carl Friedrich von Weizsäcker)

 

 

Das sagen Teilnehmer über mich:

  

"Ich bin als junge Mutter zu Sibylle gekommen. Ihre Art Yoga zu unterrichten hat mir von Anfang an gefallen. Der Unterricht ist professionell und sie achtet sehr darauf, 
dass die Übungen sauber ausgeführt werden und man sich in der Übung wohlfühlt und nicht verletzt. Sie konnte mir auch viele Tipps für meine täglichen Übungen mit auf
den Weg geben. Wir sind nun leider aus dem Wedding fortgezogen, aber ich kann den Unterrricht bei Ihr sehr empfehlen.
Das Zimmer ist zudem wunderschön und es stehen immer frische Blumen bereit ;)." Claudia, 31.01.2016

 

weitere Einträge im Gästebuch

 

 

   " Yoga is a journey from dependence to independence."

Yoga Sutra 2.25